Profil anzeigen

LVZ Ferientipps - Spielen, lachen und gruseln

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, spielen, spielen, spielen. Meine Familie jedenfalls liebt es
LVZ FerientippsLVZ Ferientipps
LVZ Ferientipps
Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
spielen, spielen, spielen. Meine Familie jedenfalls liebt es, sich mit Brett- und Kartenspielen an den Küchentisch zu setzen und ohne Rücksicht auf Verluste zu zocken. Ob Uno, Monopoly oder das klassische Leiterspiel – es geht meistens rund. Und Tränen fließen so gut wie nie! Wie läuft das bei Ihnen? Unsere heutigen Ferientipps für Sie: Spieleabend, virtuelle Realität, ein rauchendes Rotkäppchen (eher für den jugendlichen Nachwuchs) und ein Halloween-Spezial im Freizeitpark Belantis.
Ihr Thomas Bothe,
Redakteur LVZ Familie

Virtuelle Realität erleben bei der fsociety in Leipzig. Foto: fsociety
Virtuelle Realität erleben bei der fsociety in Leipzig. Foto: fsociety
Für Gruselfreunde: Wer noch Lust darauf hat, die schaurig-schönste Jahreszeit im Freizeitpark Belantis zu genießen, sei gewarnt: Am heutigen Samstag erwartet Besucher das vorletzte Mal in diesem Jahr das Halloween-Highlight im Süden von Leipzig. Grusel für die Großen sowie Staunen und Spaß für die Kleinen warten in fünf Grusellabyrinthen, düstere Gestalten tummeln sich ab 16 Uhr auf den Wegen – und das Ganze bis abends um 20 Uhr. Im Zusammenhang mit der aktuellen Gesundheitssituation gibt es einige Punkte zu beachten. Bitte die Hinweise vor dem Besuch in Ruhe durchlesen. Zur Buchung geht es hier.
Für Spielefans: Wie oft hat man denn schon Zeit im Alltag für einen richtig gemütlichen Spieleabend mit der ganzen Familie. Der heutige Herbstferien-Samstag bietet die perfekte Möglichkeit – kein Hausaufgabenstress, keine Sonntags-Wochenvorbereitung –, die eigene Sammlung von Brettspielen durchzuschauen oder einfach mal bei Freunden und Nachbarn nachzufragen. Manche betrachten gemeinsames Spielen auch als quasi-familientherapeutische Maßnahme: Konflikte können gern auch mal spielerisch bei Mensch-ärgere-dich-nicht oder mit Uno-Karten beigelegt werden. Nur Streit und Ärger sollte es nicht geben! Kleiner Tipp: Die Kollegen aus Altenburg haben seit diesem Jahr mit „Gabys Spiele-Ecke" eine schöne Serie zu Evergreens und verborgenen Spieleschätzen aufgelegt – zum Beispiel diese schönen Klassiker.
Für echte Zocker: Es soll ja Eltern geben, die sich über ihre extensiv zockenden Kinder beschweren. Wie wäre es mal mit der Strategie „Angriff ist die beste Verteidigung“. Wer das versuchen möchte, kann gerne mit seinem Nachwuchs in die Virtual-Reality-Arenen der „fsociety“ in Leipzig gehen. Hier gibt es eine riesige Auswahl an VR-Spielen, eine wirklich umfassende Betreuung und verschiedene Räume, in denen man sich nach Herzenslust austoben kann – von Geschicklichkeits- und Lernspielen bis hin zum Bogenschießen oder Feuerlöschen. Bis auf weiteres sind die Mitarbeiter nur nach Terminabsprache vor Ort. Es wird darum gebeten, mindestens 24 Stunden vor dem Besuch zu buchen. Vor allem ab Montag sind noch viele Slots frei. Wer kurzfristig vorbeikommen möchte, kann vorher unter der Telefonnummer 0341 268 900 77 anrufen.
Für Lachmuskel-Nutzer: Der zweifache Vater Archie Clapp beobachtet den alltäglichen Familienwahnsinn aus seiner ganz eigenen Perspektive und liefert Antworten auf Fragen, die sich Eltern höchstens heimlich stellen: Liebt man alle Kinder gleich und wenn ja, welches mehr? Gibt’s die Babyklappe auch für Kinder ab sechs? Ist es Zufall, dass die Abkürzung von Schwiegermutter S/M ist? Antworten werden bei „Scheiße Schatz, die Kinder kommen nach Dir!“ im Rahmen der Lachmesse geliefert, am heutigen Samstag um 20 Uhr im Blauen Salon des Central Kabaretts. Pädagogisch nicht immer wertvoll, dafür lustig. Tickets gibt es hier.
Hinweis: Es ist zu empfehlen, sich vor dem Besuch jeglicher Veranstaltungen über die aktuellen Hygienevorschriften zu informieren
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.