Profil anzeigen

LVZ Ferientipps - Schwarzlicht-Minigolf, Dok-Filme, Rap-Oper

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, der Countdown läuft – noch sechs Tage bis Ferienende. Bis vo ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
LVZ FerientippsLVZ Ferientipps
LVZ Ferientipps
Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
der Countdown läuft – noch sechs Tage bis Ferienende. Bis vor einem Jahr war noch klar: Kinder haben lieber Ferien als Schule. Corona hat uns da ganz neue Perspektiven eröffnet. Inzwischen sehnen sich zahlreiche Schüler sogar danach, die Schulbank zu drücken. Verrückte Welt. Dennoch: In den Ferien hat Leipzig noch mehr zu bieten als ohnehin schon. Sie können sich miteinander messen, abtauchen oder aber fremde Welten erkunden. Sie haben die Wahl. Viel Spaß dabei.
Ihr Thomas Bothe
Redakteur LVZ Familie

Foto: Karolin Schmidt Photo
Foto: Karolin Schmidt Photo
Für Filmfans: Das internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm Dok Leipzig ist am Montag gestartet. Und auch für Kinder und Jugendliche hält das Programm eine Auswahl an Filmen bereit. Kids DOK heißt hier das Stichwort. Kinder ab fünf Jahre können sich am heutigen Dienstag in den Passage Kinos eine Reihe von Kurzfilmen anschauen. Beginn ist um 10 Uhr. Wem das zu kurzfristig ist: Noch bis Sonntag werden verschiedene Filme gezeigt. Das komplette Programm gibt’s hier. Tickets für die Kinovorstellungen können direkt an den entsprechenden Kinokassen gekauft werden. Das Cinestar, die Passage Kinos, die Schaubühne Lindenfels und die Cinémathèque bieten einen Online-Vorverkauf über ihre Webseiten an, bei der Schauburg und im Grassi-Museum ist eine telefonische Reservierung von Kinokarten möglich. Tickets für die Kinovorstellungen kosten 3,50 Euro. Darüber hinaus können Eltern und Kinder die Filme erstmals auch online sehen. Tickets für die Online-Vorführungen können hier gekauft werden. Zur Bezahlung und Filmsichtung muss einmalig ein Benutzerkonto beim Streaming-Partner culturebase.org angelegt werden. Tickets für Online-Filmvorführungen kosten 5 Euro.
Für alle, die den Wettbewerb nicht scheuen: Ein Klassiker, mit dem man Großen und Kleinen eine Freude macht – Minigolf. Präzision, ruhige Hände und durchdachte Schläge sind gefragt auf den Bahnen in und um Leipzig. Für draußen bieten sich die Anlage im Clara-Zetkin-Park auf dem Vereinsgelände des BSV AOK Leipzig (geöffnet von 11 bis 20 Uhr) an oder aber das Adventure-Golf am Markkleeberger See (geöffnet 11 bis 18 Uhr). Wem es zu kühl ist, der kann auch ins Matchball Sportcenter fahren (geöffnet von 7.50 bis 0.30 Uhr). Wer Minigolf mit Schwarzlicht und 3-D-Effekten ausprobieren möchte, ist bei Farbrausch 3D (geöffnet 11 bis 22 Uhr) richtig.
Für Warmduscher: Wenn es draußen kalt, windig und schmuddelig ist, bietet sich ein Schwimmbad-Besuch förmlich an. Ob Sachsen-Therme, Maya Mare, Riff oder Heide Spa – sie alle locken mit Angeboten, die Kinderaugen zum Leuchten bringen. Strömungskanal, Sprudelliegen, Rutschen und Co. – das macht auch den Großen Spaß. Bonus: All das macht die Kinder nicht nur glücklich, sondern auch sehr müde. Eine ruhige Nacht ist nahezu garantiert. Gut zu wissen: Die Bäder halten auf ihren Websites Infos zu Auslastung, Hygienekonzepten und Tickets bereit. Am besten kurz vor dem Besuch mal prüfen.
Für Vorausplaner: Subkultur trifft auf Hochkultur – im Neuen Schauspiel Leipzig steht am Samstag, dem 31. Oktober, „Goethes Faust – die Rap-Oper“ auf dem Programm. Zwei Spieler erzählen die ganze Geschichte in knackigen 75 Minuten mit dem original Text von Goethe. Die Geschichte ist schnell umrissen, die Themen dafür vielfältig: Der Gelehrte Faust, frustriert vom Streben nach Erkenntnis, lässt sich mit dem Teufel ein, damit dieser ihm einen Augenblick des Glücks beschert. Auf dieser Suche verliebt sich Faust in Gretchen, schwängert sie und reißt sie damit in ihr Verderben. Sinnsuche, richtiges Verhalten, Gut und Böse und die menschliche Natur – die Themen sind zahlreich und zeitlos. Die Vorstellung beginnt 20 Uhr. Zu den Tickets geht’s hier.
Alle unsere bisherigen Ferientipps, die noch aktuell sind, finden Sie hier.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.