Profil anzeigen

Halloween zu Hause, Klimaretter und ein Impro-Special

LVZ FerientippsLVZ Ferientipps
LVZ Ferientipps
Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
heute ist Halloween, richtige Stimmung will aber coronabedingt nicht so wirklich aufkommen. In Leipzig gelten an diesem Wochenende – rein juristisch gesehen – relativ lockere Regeln. Deshalb stehen derzeit noch einige Veranstaltungen im Kalender. Wer seine Halloween-Pläne noch einmal überdenkt, sollte sich auch informieren, was möglich und erlaubt ist. Eine Bitte: Beachten Sie die momentanen Corona-Auflagen und informieren Sie sich kurzfristig über die aktuellen Hinweise auf den jeweiligen Websites. Dann gehen Sie sicher, dass die Veranstaltungen auch stattfinden.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß und schöne Rest-Ferien!
Ihr Thomas Bothe
Redakteur LVZ Familie

Foto: Schauspiel Leipzig
Foto: Schauspiel Leipzig
Für Zu-Hause-Bleiber: Ja, heute ist Halloween! Für die einen, der schönste Tag des Jahres. Für die anderen völlig überflüssig. Und dann kommt erschwerend auch noch Corona dazu. Also haben wir für Sie ein paar Ideen für Halloween zu Hause gesammelt. Wie wäre es zum Beispiel mit Halloween-Kekse-Futtern auf der heimischen Couch und dabei Gruselfilme schauen? Ein bisschen unheimlich darf die auch für Kinder schon sein, aber Eltern sollten natürlich auch auf das Alter und die Empfindsamkeit ihres Nachwuchses Rücksicht nehmen. Alpträume will ja hinterher niemand haben. Denn mit Grusel und Spannung geht jedes Kind unterschiedlich um, erklären Pädagogen auf der Website flimmo.de, einem Angebot des Vereins Programmberatung für Eltern, der konkrete Orientierungshilfen bei der Fernseherziehung anbietet. Eltern sollten deswegen auf eine zum Alter passende Auswahl achten. Die Experten haben speziell zu Halloween Filme und Serien altersgruppengerecht zusammengestellt, darunter Angebote aus dem TV-Programm und von Streaming-Anbietern. Eine einfache Variante für das ausgefallene „Süßes oder Saures“ gefällig? Ihre Kinder verkleiden sich und klopfen dann an Ihre Tür. Dafür bekommen sie die Süßigkeiten, die ihnen ansonsten heute verwehrt blieben. Ausführlichere Tipps für Halloween zu Hause finden Sie hier.
Für Klimaretter: Halloween? Brauch ich nicht. Es gibt wichtigere Probleme heutzutage. Das denken sich vermutlich einige der Teilnehmer des theatralen Kinder- und Jugendcamps „Our House is still on Fire“ am Schauspiel Leipzig. In vier unterschiedlichen Camps wurde mit Theater und Tanz geforscht, es wurden Geschichten erfunden und ein theatrales Klima-Manifest entwickelt, das mit Trommelwirbel und Tamtam in die Stadt hineingetragen wird. Die Camp-Organisatoren und -Teilnehmer laden am heutigen Samstag um 16 Uhr zur Abschlusspräsentation am Schauspiel Leipzig ein. Wer das erleben möchte, kann bereits ab 15 Uhr vorbeischauen, um die Hygienemaßnahmen ohne Zeitstress abwickeln zu können.
Für Furchtlose: Schreck lass nach! Ilses Erika feiert im hauseigenen Biergarten Halloween für die ganze buckelige Familie. Ab 17 Uhr gibt es dort Musik von Rik Order („Friday I’m In Love“) mit Wave, Dark Pop und EBM. Zu Essen gibt es alles, was der Kürbis so her gibt sowie Warmes und Heißes für die Weingeister unter den Gästen. Nicht zu vergessen: die Kostümprämierung! Ab 7 Jahre bis unendlich!
Für noch mehr Halloween: Lust auf das Unbekannte? Beim Halloween-Impro-Special am DachTheater des Haus Steinstraße ist jede Aufführung im wahrsten Sinne des Wortes eine Premiere. Und die Besucher können von 18.30 bis 19.30 Uhr live mit dabei sein, wenn wieder einmal Geschichte geschrieben… ähhh… gespielt wird. Das Beste daran? Jeder hat die Möglichkeit, aktiv mitzubestimmen, wie es den Heldinnen und Helden auf der Bühne ergeht. Durch die Vorschläge aus dem Publikum werden die Figuren, Orte und Beziehungen zum Leben erweckt. Karten kosten 8 Euro, 6 Euro ermäßigt. Aber Achtung: Nur die Erwachsenen zahlen, Kinder haben freien Eintritt (diese Karten aber bitte auch hier mit bestellen).
Mehr Halloween-Termine finden Sie auch hier.
Alle unsere bisherigen Ferientipps, die noch aktuell sind, gibt es hier.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.